Winter-Spazierwege in und rund um Kitzbühel

Schwarzsee im Winter

Schwarzsee im Winter

Einer der beliebtesten Spaziergänge in Kitzbühel ist natürlich im Winter sowie auch im Sommer rund um den Schwarzsee.
Der Schwarzsee ist ein kleiner Moorsee ca. 1 1/2 km außerhalb von Kitzbühel in Richtung Kirchberg. Im Sommer ist er ein beliebter Badesee und im Winter hat er meist eine dicke Eisdecke, sodaß man auch über den See spazieren kann, sowie auch Eisstockschießen und Eislaufen kann.
Für eine Runde um den See benötigt man ca. 40 Minuten.

Winter-Spaziergänge in Kitzbühel  © by Fotowerk Nusser Aichner

Winter-Spaziergänge in Kitzbühel © by Fotowerk Nusser Aichner

Man kann auch die Runde ausdehnen und weiter rauf bis zum Steuerberg gehen. Von dort geht es durch den Wald weiter zum Voglsbergweiher und über den Gieringerweiher nach Münichau. Da geht es durch den Wald wieder zurück zum Schwarzsee. Bei einem schönen Wintertag ist dieser Spaziergang einfach wunderschön.

Direkt vom Zentrum Kitzbühel aus kann man von der Stadtpfarrkirche entlang des Friedhofes hinauf zum Lebenberg gehen. Während des Gehweges nach oben, hat man einen schönen Ausblick auf Kitzbühel. Vom Lebenberg hat man die Möglichkeit entlang der Straße hinunter zum Schwarzsee oder über den Pfarrauparkplatz wieder zurück nach Kitzbühel zu gehen.

Eine etwas längere Runde kann man auch vom Pfarrauparkplatz aus in Richtung Schwarzsee gehen. Vor der Schwarzseestraße biegt man nach rechts rauf bis zum Gasthaus Seebichl. Von dort weiter Richtung Steuerberg. Auf der linken Seite kommt ein Bauernhof, links würde es zum Schwarzsee gehen, geradeaus zum Steuerberg und wir biegen rechts hinunter. Der Weg endet an der “Schwarzen Brücke” (Richtung St. Johann). Von dor aus geht man der Straße entlang ein Stück bis man links in den Walsenbachweg einbiegen kann (auf der anderen Seite ist die Mülldeponie Kitzbühel). Von dort geht es den Achenweg entlang bis zum Hauptbahnhof Kitzbühel. Durch die Stadt zurück zum Pfarrauparkplatz.

Ein netter Spazierweg ist auch entlang der Kitzbüheler Ache nach Aurach. Direkt von der Brücke vor dem Kreisverkehr beim Sportpark Kitzbühel startet man entlang der Achenpromenade bis zur Eisenbahnunterführung. Weiter geht es entlang der Ehrenbachgasse. Vor der Brücke spaziert man weiter des Weges “Höglrainmühle”. Von dort aus geht es immer entlang der Kitzbüheler Ache bis nach Aurach. Zurück geht man auch wieder diesen Weg.

VIEL SPAß beim Spazieren in der schönen Kitzbüheler Winterlandschaft !!!!!

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>