Signe Reisch über Ihre Kanditatur als Tourismusverbandsobfrau – Teil 4

Hintergrund und Vordergrund für meinen Wunsch, dem Kitzbühel Tourismus mit Reith, Aurach und Jochberg meine volle Kraft zu geben:

Museum Kitzbühel - Signe Reisch - Rasmushof

Museum Kitzbühel

Museum Kitzbühel – ein ganz besonderer Meilenstein für mich. Der von mir vor 11 Jahren ins Leben gerufene Museumsförderverein war maßgeblich dafür, daß das alte Heimatmuseum nach 10 Jahren Dornröschenschlaf in neuem Glanz erstanden ist. Ich bin stolz, daß der Verein bereits über 300 Mitglieder zählt und stetig wächst. Er ist für Kitzbühel‘s Kulturleben eine bedeutende Stütze. Einheimische wie Gäste nehmen begeistert an unseren Veranstaltungen teil, welche die Heimatkunde, die Geschichte, aber auch sonst allerhand Interessantes bieten. Mir hat die Arbeit für den Verein viel wissenswertes und know how gebracht, welches ich mitunter auch bei Kitzbühel Tourismus verwerten kann. Ganz besonders hat mir das auch bewußt gemacht, wie sehr die Zukunft aus der Vergangenheit wächst.

Wichtig ist mir auch, daß ich meine Gabe, Politisches von der Sache zu trennen, hier bestätigt sehe.

Bregenzer Festspiele - Premiere André Chénier -  Hotel Rasmushof

Kultur rund um Kitzbühel - Bregenzer Festspiele

Kitzbühel – Kunst – und Kultur. Es wird oft beklagt, daß wir am Land nicht die Möglichkeit haben, wie die Wiener und Münchner. Mag wohl sein. Aber gerade das ist es, was mich herausfordert, nämlich Gegenmittel zu finden. Ich habe auch bei mir gedacht, daß es für den einen oder anderen Gast einen Anreizen bieten mag, länger zu verweilen, wenn er neben Wandern, Tennis, Golf und Schwarzsee zur Abwechslung große Kultur erlebt. Und so habe ich auch Kulturausflüge in unser Hotelprogramm aufgenommen. Salzburg, Bregenz, Verona, Erl, Kufstein… – im bequemen Bus und entweder eine Nacht verbringen oder am gleichen Abend zurück und die Nacht wieder in herrlicher Bergluft verbringen. Die Leute sind begeistert. Und nebenbei nehmen das auch Einheimische gerne an. Es ist wohl auch unsere eigene Kunst und Kultur nicht zu unterschätzen – Walde, Plahl, Insam, Infeld, Unterrainer, Schluifer, Bose und viel mehr. Wir sind aber eingebettet in größte Darbietungen rundherum. Auch das will ich vermitteln, wir sind Teil und mitten drin in Kunst und Kultur.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>